0201 723 1491

Nachhaltig planen,
verantwortungsvoll handeln

Wie wir in der Universitätsmedizin Essen
in eine bessere Zukunft investieren

Nachhaltigkeitsmanagement
in der Universitätsmedizin Essen

Gemeinsam für den Klimaschutz – Unser Verständnis

Nachhaltig denken und handeln ist in der heutigen Zeit vor allem zum Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlage unabdingbar. Nachhaltigkeit betrifft dabei jedoch nicht nur unsere Umwelt, sondern alle Bereiche unseres Lebens und Wirtschaftens. Nachhaltiges Handeln ist also eine Aufgabe der gesamten Gesellschaft – jedes Einzelnen von uns als Privatperson, aber auch im speziellen von uns als Maximalversorger im Gesundheitswesen.

Unsere Mission als Universitätsmedizin Essen ist der Weg zu einem nachhaltigen und grünen Krankenhaus, im Sinne unserer Patienten, Mitarbeiter und schlussendlich für uns alle.

Wichtig als Ausgangspunkt auf diesem Weg ist dabei zunächst das Verständnis, dass wir als hochspezialisiertes medizinisches Zentrum, welches ganzjährig für eine gesicherte Patientenbehandlung zur Verfügung stehen muss und damit im 24-Stunden Betrieb einen hohen Energie- und Ressourcenbedarf aufweist, als ressourcenintensiver Verbraucher gelten. Eine patientenorientierte Spitzenmedizin geht daher grundsätzlich einher mit einem hohen Energie- und Ressourcenverbrauch.

Es bedarf daher systemischer Ansätze, wie wir als Universitätsmedizin Essen seit 2015 mit der Umsetzung des Smart Hospitals verfolgen, um den Spagat zwischen Spitzenmedizin mit hohem Technisierungsgrad und ökologischer Nachhaltigkeit im Krankenhauswesen zu vereinen. Unser Krankenhaus der Zukunft arbeitet daher nicht nur menschenorientierter, sondern in der Summe auch deutlich effizienter als bislang. Diese Effizienzsteigerung ist verbunden mit weniger Reibungsverlusten, optimierten Prozessen und damit einem deutlich schonenderen Umgang mit Ressourcen als heutzutage. Die Digitalisierung führt somit automatisch zu positiven Abstrahleffekten zugunsten der Umwelt.

Umwelt- und Klimaschonung geht somit einher mit der künftigen Grundkonzeption des Gesundheitswesens: Smart Hospital bedeutet auch Green Hospital.

Lesenswert: Green Hospital – Das Buch zur Initiative

Dieses Buch stellt das Thema Nachhaltigkeit in seiner gesamten Komplexität mit dem Fokus auf das Krankenhaus dar. Es schildert nicht nur den aktuellen Status bei zentralen Handlungsfeldern, sondern ist gleichzeitig Kompendium, Ratgeber, Mutmacher und damit Wegbereiter einer nachhaltigen Medizin, die nur mit der Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung ihr originäres Ziel in vollem Umfang erfüllt: Menschen zu helfen und Menschen zu dienen.

Ruhrbahn Challenge

Unsere Belegschaft gibt im Sommer wieder
alles für nachhaltige Mobilität!

Unser Verständnis – Unsere Ziele

Gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit
in der Universitätsmedizin Essen

Unser Netzwerk

Die Universitätsmedizin Essen hat sich bewusst dafür entschieden, das Thema Nachhaltigkeitsmanagement zukünftig noch mehr in den Fokus zu nehmen. In diesem Zusammenhang ist die Universitätsmedizin Essen im Jahr 2020 u.a. Teil des Projekts KLIK green geworden, welches Klimaschutz und nachhaltige Aspekte in Krankenhäusern vorantreibt. Im Rahmen des dreijährigen Projektes erhielten 250 Krankenhäuser und Reha-Einrichtungen die Möglichkeit, sich aktiv für den Klimaschutz zu engagieren, sich zu vernetzen und untereinander zu best practice Beispielen auszutauschen, um diese in den jeweiligen Krankenhäusern und Rehaeinrichtungen zu adaptieren und umzusetzen. Hierbei standen Themen wie Energiemanagement, Beschaffung und Ressourcenverbrauch, Speisenversorgung, Abfallwirtschaft, Mobilität und Logistik sowie das Nutzerverhalten im Mittelpunkt einer nachhaltigeren Betrachtung der Prozessabläufe.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der KLIK-Projektseite. Klicken Sie hier.
Außerdem finden Sie hier die Presseveröffentlichung zur KLIK Green Abschlussbilanz.
Klicken Sie hier.

Nachdem die Universitätsmedizin Essen in den Jahren 2020-2022 an der KLIK Green Initiative teilgenommen hat, haben wir uns als UME mit allen Standorten auch dem Folgeprojekt KLIK Green NRW angeschlossen.

Als Gruppe von rund 340 Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen wollen wir uns gemeinsam mit der KGNW auf den Weg machen, Maßnahmen zur Erreichung des Zieles Klimaneutralität im Krankenhaus umzusetzen.

Ziel des Zusammenschlusses der nordrhein-westfälischen Krankenhäuser – unter der Initiative Klimaneutrales Krankenhaus – ist es, deutlich zu machen, dass sie ihre Verantwortung für das Erreichen der Klimaschutzziele der Bundesregierung erkannt haben und sich auf die Umsetzung von Klimaschutzplänen für die Erreichung der Klimaneutralität 2045 vorbereiten. Die KGNW als Treiber der KLIK Green NRW-Initiative will die Vernetzung der Häuser und damit den Wissenstransfer zwischen den Krankenhäuser über die Maßnahmen zur Umsetzung von Klimaschutzplänen und -strategien fördern. Wir als UME wollen in dieser Initiative vorangehen und unseren Beitrag leisten.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der KGNW-Seite unter diesem Link.

In den Jahren 2022/2023 haben wir uns als UME am Projekt Ökoprofit (Ökologisches Projekt für Integrierte Umwelttechnik) beteiligt. Hier liegt der Fokus auf den Einsparungen von betrieblichen Ressourcen, die zum einen zum Klima- und Umweltschutz beitragen und andererseits Kosten reduzieren. In Essener Betrieben und Unternehmen werden Ideen zum Umwelt- und Klimaschutz aktiv erarbeitet und umgesetzt. Ziel ist es im intensiven Erfahrungsaustausch mit anderen Betrieben /Unternehmen im ÖKOPROFIT Netzwerk in der Stadt Betriebskosten zu senken, gleichzeitig Ressourcen zu sparen, nachhaltig zu wirtschaften und das Klima und die Umwelt zu schützen. Im Juni 2023 wurden wir als Ökoprofit-Unternehmen ausgezeichnet, wodurch wir erfolgreich an der 11. Runde Ökoprofit Essen teilgenommen haben.
Nähere Informationen finden Sie hier.

Auf dem Weg zu einem klimaneutralen Krankenhaus erarbeitet die UME in den Jahren 2023-2025 im Rahmen einer Förderung der Nationalen Klimaschutzinitiative kurz-, mittel- und langfristige Ziele und Maßnahmen zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen, die zur Erreichung der nationalen Klimaschutzziele beitragen. Hierzu zählen u.a. die Erstellung einer Energie- und Treibhausgasbilanz, einer Potenzialanalyse und eines Maßnahmenkatalogs, die durch in einem integrierten Klimaschutzkonzept münden. Hiermit wollen wir unser Ziel verfolgen, als UME unseren Beitrag zum Klimaschutz aktiv wahrzunehmen.

Nähere Informationen finden Sie unter diesem Link.

Unsere Motivation

Nachhaltigkeit heißt:

  • Hohes Umweltbewusstsein
  • Hohe Versorgungsqualität
  • Fortschrittliches Denken
  • Langfristige Maßnahmen

Wir sind der festen Überzeugung, dass Umwelt, Qualität und Effizienz mit einer hochspezialisierten medizinischen Versorgung im Einklang stehen können und wollen durch ein aktives Nachhaltigkeitsmanagement unseren Beitrag dazu leisten, dass nachhaltige und grüne Gedanken auch im Krankenhaus Einzug finden und umgesetzt werden.

Dieses Verständnis findet sich auch im Leitbild der Universitätsmedizin Essen wieder:

Wir verbinden eine wirtschaftliche und umweltbewusste Arbeitsweise mit einer hohen Versorgungsqualität. In allen Bereichen wird qualitäts- und kostenbewusst gehandelt, jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter ist für die Zukunftssicherung unseres Klinikums verantwortlich. Wir überprüfen die Qualität unserer Arbeit regelmäßig und leiten Maßnahmen zu ihrer Verbesserung ab.

Unser Team

Nachhaltigkeitsmanagement ist Teamarbeit – denn nur gemeinsam können wir im Sinne der Erhaltung unserer natürlichen Lebensgrundlage positive Veränderungen vorantreiben. Die Universitätsmedizin Essen hat hierfür neben der Benennung eines Klimamanagers zudem eine übergeordnete Arbeitsgruppe namens „Team Green“ eingerichtet sowie insgesamt 130 Nachhaltigkeitsbeauftragte aus allen Abteilungen benannt, die gemeinsam als Förderer des Nachhaltigkeitsmanagements agieren und Ideen und Anregungen im Sinne eines nachhaltigeren und grünen Krankenhauses vorantreiben.

Unser Ziel ist eine transparente, mitnehmende und vernetzende Kommunikation und Ansprache, um ein Nachhaltigkeitsmanagement zu etablieren, was zum Tenor hat: Tue Gutes und rede drüber.

Nachhaltigkeit heißt:

  • Teamorientiertes denken
  • Verantwortungsvolles handeln
  • Nachhaltiges Engagement

Ansprechpersonen

Gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit
in der Universitätsmedizin Essen

Collage Projekte Nachhaltigkeit

Sehenswert: Unsere Einzelmaßnahmen

Eine universelle, durchgreifende Lösung für den Klimaschutz wird es nicht geben. Stattdessen können nur eine Vielzahl von einzelnen Initiativen und konkreten Handlungen dafür sorgen, in ihrer Gesamtheit die Umwelt spürbar und nachhaltig zu entlasten. Insofern versuchen wir durch zahlreiche Projekte in der Universitätsmedizin Essen an unterschiedlichsten Ansatzpunkten unseren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.